Was ist die DLG Eifel?

Die Dienstleistungsgenossenschaft Eifel DLG eG (kurz DLG Eifel) ist eine Vereinigung von Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Eifel, die das Kunststück fertig gebracht hat, bereits in ihrer Gründungsphase einen bundesweit ausgeschriebenen Preis zu gewinnen.

Doch der Reihe nach: Die DLG Eifel wurde am 24.12.2016 unter Federführung der VR-Bank Nordeifel eG mit fachlicher Unterstützung der Eudemos GmbH & Co. KG gegründet.

Für ihre Mitglieder – letztlich also für die Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen – entwickelt und bietet die DLG Eifel attraktive und exklusive Leistungen rund um folgende Themen an:

  • Gesundheit
  • Personalführung
  • Chancengleichheit & Diversity
  • Wissen & Kompetenz
  • Digitalisierung

 

Dabei steht das Thema Gesundheit von Anfang an im Zentrum. Ziel ist es, die Mitgliedsunternehmen durch Erfahrungsaustausch und hochwertige Dienstleistungen zu fördern. Gleich zum Start traten 35 Unternehmen des regionalen Mittelstandes mit insgesamt 3.500 Mitarbeitern bei.

Konkret geht es also darum, einen Beitrag dazu zu leisten, die Mitgliedsunternehmen noch attraktiver und erfolgreicher zu machen sowie den Wirtschaftsstandort Eifel und die dort lebenden und arbeitenden Menschen insgesamt zu stärken. Wie bei jeder Genossenschaft geht es nicht um den wirtschaftlichen Erfolg der Genossenschaft, sondern einzig um die Förderung ihrer Mitglieder.

Wie funktioniert die DLG Eifel?

Als Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens bekommen Sie einen Mitgliedsausweis, der als Berechtigungsnachweis für alle Arten von Leistungen und Vergünstigungen gilt, die Sie zukünftig über die DLG Eifel und die Partnerunternehmen beziehen können. Bereits jetzt können Sie sich mit Ihrem Mitgliedsausweis in CHILP, dem exklusiven Mitglieder- und Gesundheitsportal der DLG Eifel anmelden. Dort finden Sie hochwertige Informationen zu Gesundheitsthemen, eine Ärztesuche, den Zugang zur Familiengenossenschaft und immer alle aktuellen Angebote und Neuigkeiten der DLG Eifel für Ihre Mitglieder.

Organisatorisch wird die DLG Eifel von Personen geführt (Vorstand und Aufsichtsrat), die selbst Mitglied der Genossenschaft sind. Die grundsätzlichen Entscheidungen werden in der Generalversammlung der Mitglieder (Unternehmensvertreter) getroffen. Hier hat jedes Mitglied (Unternehmen) unabhängig von seiner Größe und seiner Kapitalbeteiligung eine Stimme.

Diese Mitglieder haben die Dienstleistungsgenossenschaft, per gesetzlichem Auftrag (§ 1 GenG), wirtschaftlich (bzw. sozial und kulturell) zu fördern. Der Förderauftrag ist somit der einzige Zweck, den Genossenschaften zu erfüllen haben. Als Mitglied der DLG Eifel können Sie sich also sicher sein, dass die Genossenschaft auch Ihre Ziele verfolgt. Und zwar egal wie klein oder groß Ihr Unternehmen im Moment ist.

Ganz praktisch werden Sie sämtliche relevanten Informationen, die für Sie als Mitarbeiter, Führungskraft oder Unternehmensvertreter eines Mitgliedsunternehmens relevant sind, immer hier auf der Homepage der DLG Eifel und im abgeschlossenen Mitgliederbereich CHILP finden.

Wer sollte Mitglied werden?

Es lohnt sich für Sie, Mitglied der DLG Eifel zu werden, wenn Sie Arbeitgeber in der Eifel sind und mindestens einen der folgenden Punkte aktiv fördern wollen:

  • die Attraktivität Ihres Unternehmens
  • die Gesundheit Ihres Unternehmens und ihrer Mitarbeiter
  • die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte
  • die wirtschaftliche Entwicklung der Region Eifel

 

Sie profitieren dabei von attraktiven Angeboten und Sonderkonditionen, die exklusiv für Mitglieder der DLG Eifel angeboten werden.

Die Mitgliedschaft ist umso attraktiver für Sie, wenn

  • Sie bereits viel für die Attraktivität und Gesundheit Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter tun und in diesen Punkten nun kostengünstiger, hochwertiger und nachhaltiger werden wollen,
  • Sie die gesetzlich vorgeschriebene psychische Gefährdungsbeurteilung in Ihrem Betrieb noch nicht durchgeführt haben oder sich nicht sicher sind, dass Ihre Maßnahmen die gesetzlichen Anforderungen erfüllen,
  • Ihre Mitarbeiter im Schnitt immer älter werden,
  • Sie Ihren Mitarbeitern gerne ein systematisches Gesundheitsmanagement und Ihren Führungskräften qualifizierte Unterstützung bieten würden und sich fragen, wie Sie sich das bei Ihrer Größe leisten können,
  • Sie am Erfahrungsaustausch mit andern Unternehmen aus der Region interessiert sind.

  

Wer kann Mitglied werden und was kostet die Mitgliedschaft?

Grundsätzlich können Eifeler Unternehmen, aber auch natürliche Personen oder sowie juristische Personen des privaten oder öffentlichen Rechts Mitglied werden. Eine Beschränkung nach Größe oder Branche gibt es nicht.

Und - weil diese Gemeinschaft nicht nur bereits jetzt einzigartige Leistungen anbieten kann, einen bundesweit ausgeschriebenen Preis gewonnen hat und darüber hinaus auch schon Fördermittel des Bundes beantragt hat - haben etliche namhafte Unternehmen aus der Region sogar eine Absichtserklärung (LOI – Letter Of Intent) unterschrieben, in der sie die aktive Beteiligung Ihrer Mitarbeiter an dem Förderprojekt Gesunde Region Eifel in Aussicht stellen.

Leistungen und Preise finden Sie immer aktuell im Leistungsverzeichnis.

Wer Mitglied werden möchte unterschreibt die Beitrittserklärung und sendet diese an die DLG Eifel.

 


Weitere Informationen